In der gesamten Gesellschaft soll ein Bewusstsein für Menschen mit Behinderungen geschaffen sowie eine respektvolle Einstellung gegenüber Menschen mit Behinderung gefördert werden. Sportler mit einer geistigen und/oder mehrfachen Behinderung haben oft nicht die Möglichkeiten, die zahlreichen Angebote der Gesundheitsbranche und Sportvereine anzunehmen, (infra)strukturelle, finanzielle und personelle Probleme stehen dem im Wege. Special Olympics sucht daher nach Mitteln und Wegen, bestehende Sportangebote qualitativ zu verbessern, auszubauen und möglichst vielen Menschen mit einer geistigen und/oder mehrfachen Behinderung zugängig zu machen. Neben diesem bestehenden Angebot werden den Sportlern und Einrichtungen, jedoch immer wieder Gelegenheiten geboten, neue Sportarten und Bewegungsangebote zu entdecken und (neue) Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten für sich zu erschließen.

Die Möglichkeit, den Stocksport nahezu überall durchführen zu können, ein den individuellen Fähigkeiten der Sportler angepasstes Regelwerk und die entsprechende Materialauswahl eröffnen praktisch jedem Sportler die Ausübung der Sportart und somit auch die Chance der Teilnahme an Wettbewerben und auch der Teilhabe am Vereinsleben.

Categories: Special Olympics