An alle Schiedsrichter, Wettbewerbsleiter und Vereine im DESV

Betreff: Startkarten für Mannschaftsspiel mit und ohne Unterschriftsfeld Mannschaftsführer

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Funktionärskolleginnen und -kollegen,

seit Inkrafttreten der IER 10. Auflage im Oktober 2018 kursiert die Meinung, dass die „alten“ Startkarten für das Mannschaftsspiel ohne Unterschriftsfeld für den Mannschaftsführer nicht mehr gültig bzw. zulässig seien. Das ist falsch.

Die im Regelbuch abgebildeten Startkarten, und dazu gehören auch die vom Zielwettbewerb und Weitenwettbewerb, sind Form- und Muster-Beispiele (siehe ISpO §301).

Die „alten“ Startkarten für das Mannschaftsspiel behalten ihre Gültigkeit, sofern die von der IER und ISpO geforderten Angaben darauf gemacht werden können.

Es wird jedoch empfohlen, dass vorrangig die Startkarten nach dem Muster der Abb. 16 des offiziellen Regelbuches verwendet werden.

Mit freundlichen Grüßen
Deutscher Eisstock-Verband e.V.

Christian Rimsl
DESV-Sportdirektor