Der Eisstocksportbezirk II Südost e. V. muss Abschied nehmen von seinem Ehrenmitglied

Resi Martl

Resi verstarb am 26. März 2021 im Alter von 79 Jahren.

Für Resi gab es nur die Familie und den Eisstocksport. Als aktive Eisstockschützin beim EV 1978 Rosenheim konnte sie große Erfolge feiern. Auch als Funktionärin erwarb sie sich ein hohes Ansehen über vier Jahrzehnte Tätigkeit in verschiedenen Ämtern: Schiedsrichterin, Wettbewerbsleiterin, Bezirksgeschäftsführerin und zuletzt als Schriftführerin im Eisstocksportbezirk II. Im Eisstockkreis 203 war sie von 1976 bis 2019 als Kreiskassier unermüdlich tätig.

Am 28. September 2019 zu ihrem Rückzug aus dem Eisstocksport wurde Resi Martl für ihre Verdienste im Eisstocksportbezirk II mit der Ehrenmitgliedschaft geehrt.

Im Dezember 2019 erhielt sie das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten aus der Hand von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer verliehen.

Der Bayerische Eissport Verband ehrte Resi Martl für ihr Engagement für den Eisstocksport mit der höchsten Ehrennadel Gold mit Brillanten.

Die Trauerfeier fand im engsten Familienkreis am 09.04.2021 am Friedhof Schloßberg statt.

Wir werden Ihr Andenken stets in Ehren halten.

Liebe Resi, ruhe in Frieden!

Unser Mitgefühl gilt der Tochter Petra und den Verwandten.

Im Namen des Bezirksausschuss
Peter Sedlbauer
Bezirksvorsitzender des Eisstocksportbezirk II Süd-Ost e.V.