Startlisten und COVID-19 Bestimmungen DM Nachwuchs

Published by Christian Rimsl on

Wichtige Hinweise zum Ablauf der Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren in Bezug auf COVID-19

Der Deutsche Eisstock-Verband freut sich die Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren auf Sommerbahnen mit dem TSV Kühbach als Durchführer veranstalten zu können.
Gemeinsam haben wir ein Hygiene- und Sicherheitskonzept aufgestellt, das ausnahmslos zu beachten ist und vom zuständigen Landratsamt gebilligt wurde:

Bei der Deutschen Meisterschaft am 11./12.09.2021 in Kühbach muss folgendes beachtet werden:

  • Einlass nur unter der 3G-Regel (wird am Eingang kontrolliert und mit Armbändern gekennzeichnet)
    • Kinder unter 6 Jahre sind von dieser Regel ausgenommen
    • Vorschul-/Schulkinder gelten als Getestet (Nachweis eines Dokuments erforderlich; z.B. Schülerausweis, Zeugnis, Busfahrkarte…)
    • Schulabgänger und Berufsschüler müssen einen Test-/Genesen- oder Impfnachweis vorlegen
  • Wer keinen Test oder keinen Genesenen-/Impfausweis vorlegen kann, hat die Möglichkeit für einen Schnelltest im Eingangsbereich der Stockschützenhalle
    • Testdurchführung unter Aufsicht. ACHTUNG: Minderjährige müssen eine Einwilligung der Eltern vorlegen, sonst kein Test möglich und somit kein Einlass!
    • Gültigkeit der Tests: PCR 48 Std., Schnell-/ und Selbsttest 24 Std.
  • Kontaktdatenerfassung nicht nötig, da Sport-Veranstaltung
  • Maximale Einlasszahl: 1.000 Personen (Aktive, Zuschauer und Personal)
  • Maskenpflicht:
    • Outdoor keine Maske nötig (Ausnahme: Eingangsbereich, wo Abstand von 1,5 nicht gewahrt werden kann)
    • Indoor: am festen Steh-/Sitzplatz keine Maske nötig, wenn Abstand von 1,5m gewahrt werden kann
    • KURZ: Maske immer dort, wo Abstand von 1,5m nicht möglich (Hinweise über Plakate und Durchsagen bzw. das Hygienekonzept des Vereins genügt)

Wer diese Regeln nicht einhält, wird der Halle verwiesen!